Schwimmbäder in Bamberg

Schwimmen ist sowohl Freizeitvergnügen, als auch zur sportlichen Betätigung geeignet. Vor allem im Sommer ist die Hitze ohne das kühlende Nass nur schwer zu ertragen. Für den sportlichen Ausgleich ist schwimmen ideal, da es alle Muskelgruppen des Körpers trainiert, ohne die Gelenke zu belasten. In Bamberg stehen dafür einige Schwimmbäder zur Verfügung, mehrere Freibäder für den Sommerspaß, als auch ein Hallenbad für alle Jahreszeiten.

Das Freizeitbad Bambados

Das im November 2011 fertiggestellte Freizeitbad „Bambados“, ist das erste Schwimmbad in Europa, das als Passivhaus-Hallenbad zertifiziert wurde. Das Bambados spart im Vergleich zu einem herkömmlichen Schwimmbad etwa zwei drittel an Energie ein. Beheizt wird das Freizeitbad durch ein eigenes Blockheizkraftwerk, das zusätzlich noch Strom erzeugt. Das Blockheizkraftwerk liefert 1.650.000 kW/h Wärme und 900.000 kW/h Strom. Betrieben wird das BHKW mit Holzhackschnitzeln, die schnell wachsenden Bäume werden eigens dafür angebaut.

Freizeitbad Bambados in Bamberg

Freizeitbad Bambados in Bamberg

Der Freizeitbereich, Badespaß für Groß und Klein

Den Kern des Bambados bildet ein großes Freizeitbecken mit 350 Quadratmetern Wasserfläche, mit Sprudelliegen, Strömungskanal und einer karibische Grotte. Daneben befindet sich das Kinderbecken mit Piratenschiff. Hinter dem Kinderbecken ist die Strandbar untergebracht, hier bekommt man sowohl warmes Essen als auch Snacks und Getränke. Auf der anderen Seite des Freizeitbeckens ist der Zugang zu den Wasserrutschen. Hier gibt es eine 76 Meter lange Reifenrutsche und einen 67 Meter langen Wildwasserkanal. Zum Entspannen stehen eine Vielzahl an Ruheliegen auf zwei Etagen zur Verfügung. In der oberen Etage ist auch der Zugang zum beheizten Außenbecken auf dem Dach, das ganzjährig nutzbar ist.

Die Schwimmbecken im Bambados

In das Bambados wurde auch ein Sportbad mit acht 50 Meter Bahnen integriert, dieses wird sowohl von Vereine und Schulen genutzt, ist aber auch vom Erlebnisbad aus für jedermann zugänglich. Nur wenn im Sportbecken Wettkämpfe stattfinden wird der Zugang aus dem Freizeitbad versperrt. Neben dem Sportbecken stehen noch zwei Lehrschwimmbecken für Schwimm- und Fitnesskurse zur Verfügung.

Großer Saunabereich

Im Bambados gibt es auch noch einen großen Saunabereich auf einer Fläche von 500 Quadratmetern über zwei Etagen verteilt. Ein Außenbereich mit Naturbadeteich und zwei Saunen kommt noch dazu. Im Innenbereich kann man in drei unterschiedlichen Saunen und einem Dampfbad schwitzen. Nach dem Schwitzen kann man dann seinen Durst an der Saunabar löschen. Auf beiden Etagen stehen mehrere Ruhebereiche zum Entspannen bereit. Ein separater Wellnessbereich, der unabhängig vom Bambados betrieben wird, ist sowohl vom Saunabereich als auch über einen eigenen Eingang zugänglich.

Lage: Pödeldorfer Straße 176, 96052 Bamberg
Buslinie: 902 Haltestelle Stadionbad oder 920 Haltestelle Bambados

*

 


Das Stadionbad ein Freibad

Stadionbad in Bamberg

Stadionbad in Bamberg

Direkt neben dem Bambados befindet sich das Stadionbad, ein Freibad das bereits 1953 in Betrieb genommen wurde, ist also bereits 60 Jahre alt. In den Jahren 2001 bis 2003 wurde das Freibad in drei Bauabschnitten von Grund auf renoviert und ist jetzt ein modernes Schwimmbad für Jung und Alt.

Das Stadionbad verfügt über ein großes Sport-Schwimmbecken mit 8 Bahnen und 1000 Quadratmeter Wasserfläche. Außerdem gibt es noch ein Wellenbecken mit 580 qm Fläche, ein Erlebnisbecken mit 280 qm, sowie ein Kinderbecken mit 128qm. Eine Wasserrutsche mit einer Länge von 57 m runden den Badespaß ab.

Der alte Baumbestand sorgt für reichlich Schatten auf der Liegewiese, so kann man sich im Sommer vor der heißen Sonneneinstrahlung schützen. Das Stadionbad ist nur in der warmen Jahreszeit geöffnet. Bei schlechtem Wetter kann man mit der Eintrittskarte des Stadionbades für eine Stunde auf das Bambados ausweichen.

Lage: Pödeldorfer Straße 174, 96052 Bamberg
Buslinie: 902 Haltestelle Stadionbad oder 920 Haltestelle Bambados


Das Hainbad ein Naturbad

Hainbadestelle in Bamberg

Hainbadestelle in Bamberg

Das wohl ungewöhnlichste Schwimmbad in Bamberg ist das Hainbad, ein altes Flussbad direkt am linken Arm der Regnitz. Das Schwimmbad befindet sich im Hain, dem Stadtpark Bambergs und wurde bereits 1935 in Betrieb genommen. Eingerahmt in den alten Baumbestand des Hains liegt es sehr idyllisch an der Regnitz. Eine Liegewiese mit 2800 qm Fläche und eine 800 qm großen Holzliegefläche direkt am Fluss laden zu einem entspannenden Sonnenbad ein.

Für die Kleinen gibt es einen Spielplatz und für die größeren ein Volleyballfeld. Das Baden in der Regnitz ist im Raum Bamberg eigentlich verboten, für den Bereich des Hainbades wurde das Verbot aber per Verordnung aufgehoben. Das Hainbad ist vom Frühjahr bis Mitte Oktober geöffnet.

Lage: Mühlwörth 18a, 96047 Bamberg
Buslinie: 909 Haltestelle Sodenstraße


Das Freibad Gaustadt

Gaustadt wurde 1972 eingemeindet und ist seitdem ein Stadtteil Bambergs, es grenzt direkt an Bamberg an. Somit gehört auch das 1956 eröffnete Gaustadter Freibad zu den Bamberger Schwimmbädern. Das Freibad ist landschaftlich sehr schön gelegen und ist mit vielen schattenspendenden Bäumen umgeben.

Das Freibad in Gaustadt verfügt über ein großes Schwimmbecken mit 50 auf 10 Meter Größe. An der Sprunganlage mit ein und drei Meter hohen Sprungbrettern ist die Wassertiefe 3,80 Meter, an der flachsten Stelle 2 Meter. Außerdem gibt es noch ein Nichtschwimmerbecken mit einer Wassertiefe von 0,9 bis 1,40 m und einer Größe von 25 x 12,5 m. Das Kinderbecken ist 66 qm groß und maximal 50 cm tief.

Für die Freizeitgestaltung stehen zusätzlich ein Streetballfeld, eine Torwand, Freilandschach, Tischtennisplatten, Kinderschaukeln und Sandkasten zur Verfügung. Natürlich ist auch ein Kiosk mit Getränken und Snacks vorhanden.

Das Schwimmbad ist vom Frühsommer bis Anfang September geöffnet.

Lage: Badstraße 17, 96049 Bamberg (Gaustadt)
Buslinie: 916 Haltestelle „Freibad Gaustadt“

Reiseführer

WSV Neptun e.V.

WSV Neptun Bamberg Bughof

WSV Neptun Bamberg Bughof

Ein weiteres Freibad befindet sich im Stadtteil Bughof, es ist Eigentum des Schwimmvereines WSV Neptun e.V.. Die Mitglieder des WSV Neptun zahlen einen Jahresbeitrag und können die gesamte Anlage während der festgelegten Öffnungszeiten kostenlos nutzen. Die Anlage verfügt über ein großes Sport-Schwimmbecken, ein Lehrschwimmerbecken und ein Kinderbecken. Zusätzlich gibt es noch ein Basketball und Bolzplatz, ein Beach-Volleyballfeld, sowie einen Spielplatz. Direkt an der Regnitz gelegen ist die große Liegewiese mit Schattenspendenden Bäumen. In der Regnitz darf allerdings nicht gebadet werden, hier gilt das Badeverbot, von dem nur das Hainbad ausgenommen ist.

Der WSV Neptun ist ein Schwimmverein, bei dem es natürlich in erster Linie um sportliche Erfolge bei Schwimmmeisterschaften und Wettbewerben geht. Der Verein bietet aber auch Schwimmkurse, Aquajogging, Stand-Up-Paddeling sowie Water Running an. Außerdem hat der WSV Neptun eine Beach-Volleyball- , eine Boccia-, sowie eine Modellbau-Abteilung.

Lage: Bughof 30 , 96049 Bamberg
Buslinie: 918 Haltestelle Bug Mitte, dann zu Fuß auf die gegenübergelegene Regnitzseite

* Reiseführer Bamberg


Schwimmverein Bamberg e.V.

Auch der Schwimmverein Bamberg verfügt über ein eigenes Freibad, einem Sportschwimmbecken. Das Schwimmbad steht den Vereinsmitgliedern kostenlos zur Verfügung. Gäste müssen eine Eintrittskarte lösen, wenn sie das Schwimmbad nutzen möchten. Als Gäste zählen aber nur Personen die ihren Wohnsitz außerhalb von Stadt und Landkreis Bamberg haben. Einheimische können das Schwimmbad nur nutzen wenn sie Mitglied im Schwimmverein werden und den Beitrag entrichten.

Lage: Bughof 50 , 96049 Bamberg
Buslinie: 918 Haltestelle Bug Mitte, dann zu Fuß auf die gegenübergelegene Regnitzseite