Brauerei Schlenkerla

Brauereigaststätte Schlenkerla

Brauereigaststätte Schlenkerla

Die Brauerei Schlenkerla liegt mitten in der Bamberger Altstadt, unterhalb des Doms. Das Schlenkerla wurde 1405 erstmals urkundlich erwähnt. Die Brauereigaststätte besteht aus mehreren Räumen. Zum einen ist das das „Alte Lokal“ mit 70 Sitzplätzen, die Balken der tiefhängenden Holzdecke wurden früher mit Ochsenblut eingelassen und sind über die Jahre sehr dunkel geworden. Ein weiteres Gastzimmer ist die „Dominikanerklause“ mit 60 Sitzplätzen, sie befindet sich in dem ehemaligen Dominikanerkloster. Das „Bamberger Zimmer“ mit 85 Sitzplätzen befindet sich ebenfalls im ehemaligen Dominikanerkloster. Des weiteren gibt es noch ein Nebenzimmer mit 17 Sitzplätzen das sogenannte „Altdeutsche Zimmer“. Sowie das „Ulanenzimmer“ mit 35 Sitzplätzen, ein ehemaliges Offizierskasino. Bei schönen Wetter ist zusätzlich noch der Biergarten im Innenhof des alten Dominikanerklosters geöffnet.

Das bekannteste Bamberger Bier, Schlenkerla Rauchbier

Schlenkerla-Rauchbier

Schlenkerla

Das Schlenkerla Rauchbier ist wohl das bekannteste Bier Bambergs. Es wird mit geräuchertem Malz gebraut und ist deshalb sehr dunkel, schon fast schwarz. Der Geschmack des * Schlenkerla Rauchbiers erinnert an geräucherten Schinken. Das ist aber nicht Jedermanns Sache, die einen lieben es, die anderen verziehen beim ersten Schluck das Gesicht. Aber wenn man sich an den Geschmack erst einmal gewöhnt hat, schmeckt es fast jedem.

Des weiteren wird auch noch ein Schlenkerla Rauchweizen gebraut, das ebenfalls sehr rauchig daherkommt. In der Fastenzeit gibt es das Schlenkerla Fastenbier, mit rötlich brauner Farbe das naturtrüb belassen wird. In der Sommerzeit gibt es das Schlenkerla Kräusen, ein bernsteinfarbenes, unfiltriertes Lagerbier mit leichtem Rauchgeschmack und etwas weniger Alkohol. Zur Starkbierzeit wird das Schlenkerla Urbock gebraut, ein sehr kräftiger herber Rauchbock. Zur Weihnachtszeit wird die Schlenkerla Eiche ausgeschenkt, das Malz wird hierfür über Eichenholz und nicht wie sonst über Buchenholz geräuchert.

Lage: 96049 Bamberg, Dominikanerstraße 6

Buslinie: 910, 918, 928, 978 Haltestelle Schranne Fußweg 0,2 km

<– zurück