Bamberger Bier

Braukessel im Ambräusianum

Braukessel im Ambräusianum

Das Bamberger Bier ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, selbst die Amerikaner und Japaner schwärmen davon. Die bekannteste Spezialität ist wohl das Schlenkerla Rauchbier, aber in den acht Traditionsbrauereien in Bamberg werden noch mehr sehr gute Biere gebraut. Jede Brauerei hat seine eigenen Spezialitäten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das * Bamberger Bier zählt mit zu den besten Bieren, kein Vergleich zu den Industriebieren die überall gleich schmecken. Das Bamberger Bier ist etwas für den Biergenießer. Die Geschmacksvielfalt der verschiedenen Biere ist durchaus mit der bei guten Weinen vergleichbar.

Brauereien in Bamberg

Oberfranken hat weltweit die größte Brauereidichte, die Stadt Bamberg alleine ist hierbei mit 8 Brauereien vertreten. Ursprünglich waren es einmal 68 Brauereien, aber für eine Stadt der Größe Bambergs sind acht Brauereien immer noch viel. Das Bamberger Umland verfügt über noch mehr Brauereien, wenn auch teilweise sehr kleine Dorfbrauereien.

Bamberger Bier-Schmecker-Tour

Bamberger Bier-Schmecker-Tour

Bamberger Bier-Schmecker-Tour

Als Einheimischer war ich natürlich schon in allen Gasthäusern der Bamberger Traditionsbrauereien. Dieses Jahr bekam ich zu meinem Geburtstag die „Bamberger Bier-Schmecker-Tour“ geschenkt, das nahm ich zum Anlass noch einmal alle Brauereien zu testen. Die Bamberger Bier-Schmecker-Tour besteht aus einem Rucksack mit Souvenirkrug, Bierfilzsammlung, Informations-Broschüre und 5 Gutscheine zur Bierverkostung in den beteiligten Brauereien. Das Geschenkset ist in der Tourist Information, Geyerswörthstraße 5 in Bamberg für 22 € erhältlich.

Brauerei Schlenkerla

Das bekannteste Bamberger Bier, Schlenkerla Rauchbier

Bamberger Bier SchlenkerlaEine besondere Bamberger Bierspezialität ist das Schlenkerla Rauchbier, es ist weltweit bekannt und beliebt. Hier wird aber auch ein Weizenbier, ebenfalls mit dem vollen Raucharoma gebraut. Außerdem gibt es noch saisonale Biersorten, wie das Fastenbier oder das Bockbier zur Starkbierzeit.

 

…weiterlesen

Lage: 96049 Bamberg, Dominikanerstraße 6
Buslinie: 910, 918, 928, 978 Haltestelle Schranne Fußweg 0,2 km

Reiseführer

Brauerei Spezial

Das mildere Bamberger Rauchbier

Bamberger Bier SpezialDie Brauerei Spezial braut ebenfalls Rauchbier, das Lagerbier hat einen milderen Rauchgeschmack und wird von Leuten die es nicht so extrem rauchig wollen bevorzugt. Es gibt aber auch ein Märzen, ein dunkles malziges Bier mit intensiven Rauchgeschmack, für Biergenießer die es etwas kräftiger mögen. Auch ein Weizenbier mit leicht rauchiger Note ist im Angebot. Das Spezial oder Spezi wie wir Bamberger sagen braut aber noch andere Biersorten.

… weiterlesen

Lage: 96052 Bamberg, Obere Königsstraße 10
Buslinie: 904, 906, 915, 916, 994 Haltestelle Deutsches Haus


Brauerei Fässla

Ein beliebtes Bamberger Bier, das Zwergla

Bamberger Bier Fässla

Die Brauerei Fässla befindet sich direkt gegenüber der Brauerei Spezial. Das bekannteste Bier vom Fässla ist das Zwergla, ein untergäriges Vollbier. Es werden aber auch ein Pils und ein Lagerbier gebraut. Das Fässla hat auch zwei Weizenbiere, ein helles und ein dunkles „Weizla“. Zur Starkbierzeit wird im Fässla das stärkste Bamberger Bier, der Bambergator ausgeschenkt.

Lage: 96052 Bamberg, Obere Königsstraße 19-21
Buslinie: 904, 906, 915, 916, 994 Haltestelle Deutsches Haus


Mahrs Bräu

Bei den Bambergern beliebt, a U

Bamberger Bier Mahrs BräuWir Franken sind als recht wortkarg bekannt, vielleicht ist das Ungespundete Bier deshalb auch so beliebt, denn die Bestellung lautet einfach „a U“. Aber das „U“ vom Mahrs Bräu schmeckt wirklich sehr gut. Außer dem Ungespundeten werden noch Pils, Helles, Weißbier, Leichtes Bier, Radler und ein Dunkles gebraut. In der Starkbierzeit ab Oktober wird auch noch ein helles Bockbier und ein Weißbier-Bock angeboten.

… weiterlesen

Lage: 96050 Bamberg, Wunderburg 10
Buslinie: 905 Haltestelle Wunderburg

*

Brauerei Keesmann

Das Herren-Pils ist auch überregional bekannt

Bamberger Bier KeesmannDie Brauerei Keesmann wurde 1867 gegründet und ist somit noch relativ jung. Die Brauereigaststätte befindet sich ebenfalls in der Wunderburg, schräg gegenüber vom Mahrs Bräu. Über 90% der Bierproduktion vom Keesmann macht das Herren-Pils aus, das auch überregional vertrieben wird. Des weiteren braut der Keesmann ein Helles, ein Weizenbier und das Sternla, ein Lagerbier. In der Fastenzeit und zur Starkbierzeit wird auch noch ein Bockbier ausgeschenkt.

Lage: 96050 Bamberg Wunderburg 5
Buslinie: 905 Haltestelle Wunderburg


Brauerei Greifenklau

Bamberger Bier GreifenklauDie Brauerei Greifenklau am Ende des Oberen Kaulbergs wurde im Jahr 1719 gegründet. Die Gaststube hat 80 Sitzplätze, zusätzlich gibt es noch Gastzimmer mit 65, 70 und 100 Plätzen. Der Greifenklau verfügt auch über einen sehr schönen Biergarten mit 500 Sitzplätzen. Die kleine Brauerei braut ein Lagerbier, ein Weizenbier und einen Zwickel. Wie bei den Traditionsbrauereien in Bamberg üblich wird in der Starkbierzeit auch ein Bockbier gebraut.

Lage: 96049 Bamberg Laurenziplatz 20
Buslinie: 912, 918 Haltestelle Laurenzistraße


Brauerei Klosterbräu

Die älteste Brauerei Bambergs

Bamberger Bier KlosterbräuDie älteste Brauerei Bambergs ist das Klosterbräu aus dem Jahr 1533. Es befindet sich im Mühlenviertel, direkt an der Regnitz gelegen. Die Brauereigaststätte verfügt über insgesamt 500 Sitzplätze, die auf mehrere Gastzimmer verteilt sind. Bei schönem Wetter kann man auch vor der Gaststätte auf der Terrasse, im Innenhof oder im Biergarten an der Regnitz sitzen.

Das Klosterbräu braut ein Pils das Bamberger Gold, das Bamberger Braunbier und ein Dunkles das Schwärzla, In der Bockbierzeit gibt es noch ein helles Bockbier und ab April einen hellen Maibock.

Lage: 96049 Bamberg Obere Mühlbrücke 1-3
Buslinie: 910, 918, 928, 978 Haltestelle Schranne Fußweg 0,2 km


Brauerei Kaiserdom

Die größte Brauerei Bambergs

Bamberger Bier KaiserdomDie Brauerei Kaiserdom liegt im Bamberger Stadtteil Gaustadt, sie wurde im Jahr 1718 gegründet und ist die größte Brauerei Bambergs. Das Bier der Brauerei Kaiserdom wird in über 50 Länder auf 5 Erdteilen geliefert. Gebraut werden Pilsener, Dark Lager Bier, Kellerbier, Hefe Weißbier, sowie das Prostel Alkoholfrei. Die Brauereigaststätte mit Hotel befindet sich nicht direkt neben der neuen Brauerei, sondern in der Gaustadter Hauptstraße 26.

Lage: 96049 Bamberg Breitäckerstr. 9
Buslinie: 906 Haltestelle Gaustadter Hauptstraße 6

*

Gasthausbrauerei Ambräusianum

Bamberger Bier AmbräusianumDas Ambräusianum gehört nicht zu den Bamberger Traditionsbrauereien, es wurde erst im Jahr 2004 eröffnet und soll nur der Vollständigkeit halber erwähnt werden. Beim Ambräusianum handelt es sich um eine Gasthausbrauerei, die Biere werden auch nur hier ausgeschenkt. Einzige Ausnahme, für die Bamberger Sandkerwa wird im Ambräusianum das Festbier gebraut. Für Bamberger Verhältnisse sind die Preise vergleichsweise hoch, das außergewöhnliche Ambiente der Gasthausbrauerei hat halt seinen Preis.

Auf Grund der begrenzten Braukapazität sind hier nur zwei Biersorten regelmäßig erhältlich. Zum einen ein Helles und zum anderen ein Dunkles Bier. Das Helle wird Naturtrüb belassen und schmeckt gehaltvoller als das Dunkle, es ist auch das beliebtere Bier bei den Gästen. Das Ambräusianum Bernsteinweizen ist erst ab April erhältlich, hat wie der Name schon sagt eine schöne goldgelbe Farbe und schmeckt auch sehr gut. In der Starkbierzeit wird zusätzlich noch ein Bock- und Doppelbockbier gebraut.

Lage: 96049 Bamberg, Dominikanerstr. 10
Buslinie: 910, 918, 928, 978 Haltestelle Schranne Fußweg 0,3 km